BUND-Kreisgruppe Neuss
Mitglied werden Jetzt spenden
BUND-Kreisgruppe Neuss

Stellungnahmen der BUND Ortsgruppe Korschenbroich

Reaktivierung Grabensystem Hoppbruch (Broicher Graben)

Hier ein Auszug aus der Stellungnahme:

"... der BUND Korschenbroich, in Absprache mit dem BUND Mönchengladbach, sieht in der geplanten Maßnahme grundsätzlich einen guten Ansatz zur ökologischen Aufwertung der ansonsten intensiv landwirtschaftlich genutzten Fläche.
Grabensysteme haben in aller Regel die Aufgabe eine Entwässerung vorzunehmen, um das Gebiet urbar zu machen. Nun soll das beantragte Grabensystem als Gewässer zugelassen werden."

Hier geht es zur kompletten Stellungnahme.

Bau eines Feuerwehrgerätehauses in Pesch (Bebauungsplan 50/14)

Hier die Zusammenfassung der Stellungnahme:

"... Die hier vorgetragenen, nachvollziehbaren Gründe lassen eine positive Bewertung des neuen Feuerwehrgerätehauses nicht zu.
Aspekte des nicht vorschriftsmäßig fortgeschriebenen Brandschutzbedarfsplans und das der neue Sachverhalt (neue Feuerwache Kleinenbroich) nicht berücksichtigt wurde tragen zu o. g. Entscheidung bei.

Weitere Gründe liegen im Bereich Natur- und Landschaftsschutz, die eine Zustimmung unmöglich machen, obwohl die Untere Naturschutzbehörde grünes Licht gegeben hat (weil nicht alle Fakten vorgelegen haben).

Viele der genannten Fakten lassen eine faire Abwägung im Sinne des Gesetzes nicht zu. Der BUND Korschenbroich lehnt die Planung des Feuerwehrgerätehauses in Pesch ab."

Hier geht es zur kompletten Stellungnahme.

Stellungnahme zum Entwurf des 3. Bewirtschaftungsplans nach EU – WRRL

Stellungnahme der Ortsgruppe Korschenbroich

Ein Klick auf die Texte bringt Sie zum gewünschten Inhalt.

Einführung zur Stellungnahme

Jüchener Bach und Trietbach  

Niers

Europäische Wasserrahmenrichtlinie

Bebauungsplan Nr. 30/54 „Glehner Heide II“

Stellungnahme der Ortsgruppe Korschenbroich

Hier aus Auszug aus der Stellungnahme:

"Die Erweiterung des neugeplanten Gewerbegebietes „Glehner Heide II“ wurde zwar im Regionalplan berücksichtigt, aber ohne weitere detaillierte Prüfungen der Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit.
Auch die BRD ist in Bezug auf Raumplanung und Freigaben von Gewerbeflächen oft nicht frei von Zwängen.

Eine konkrete Darlegungspflicht der Verwaltung über den tatsächlichen aktuellen Bedarf an Gewerbeflächen fand indes nicht statt.
Eine Schärfung des Problembewusstseins im Umgang für die Flächeninanspruchnahme ist in Korschenbroich noch nicht sehr ausgeprägt, wie es einer Reduzierung der Flächeninanspruchnahme und ein nachhaltiges Flächenmanagement erwartet.......

Die im Bebauungsplan festgelegten Ziele erfüllen keine zukunftsorientierte, nachhaltige und klimaangepasste Stadtplanung...."

Hier geht es zum ersten Teil der Stellungnahme.

Der zweite Teil ist hier Stellungnahme_Teil2.

 

Stellungnahme zum Lärmaktionsplan Korschenbroich, 3. Stufe

Im Gegensatz zu den meisten Kommunen in Deutschland hat es Korschenbroich nicht geschafft, nur eine vernünftige Maßnahme im bereits bestehenden Lärmaktionsplan umzusetzen.
Das bedeutet eine Bankrotterklärung für kommunales Handeln.

Details finden sich in der Stellungnahme zum Lärmaktionsplan Korschenbroich, 3. Stufe

Ergänzungsstellungnahme zum Lärmaktionsplan Korschenbroich, 3. Stufe​​​​​​​

Lärmkarte Korschenbroich  

Erläuterungen zur Lärmkarte Korschenbroich

 

Flughafenerweiterung Düsseldorf

Stellungnahme der Ortsgruppe Korschenbroich

Der Düsseldorfer Flughafen soll größer werden. Mitten in der Kontaktsperre hat daher in Korschenbroich und anderen Städten die Offenlage der Pläne begonnen.

Im Februar 2015 hat der Flughafen Düsseldorf beim Verkehrsministerium einen Antrag für eine Änderung seiner Betriebsgenehmigung gestellt. Dieser Antrag ist noch nicht entschieden, weil die Begründung nach Auffassung des Verkehrsministeriums dafür nicht ausreichend war.

Deshalb musste der Flughafen nun neue Gutachten vorlegen, die für die Bürgerinnen und Bürger in den Anliegergemeinden im Zeitraum 4. Mai bis 12. Juni 2020 ausgelegt werden.

Stellungnahme BUND Ortsgruppe Korschenbroich

Der Verein Bürger gegen Abgase und Fluglärm Korschenbroich e.V.  stellt auf seiner Homepage Mustereinwendungen zur Verfügung. Auch findet sich auf der Seite eine ausführliche Beantwortung von Fragen rund um die geplante Erweiterung des Flughafens Düsseldorf.

Hier geht es zur Homepage des Vereins --> Bürger gegen Abgase und Fluglärm Korschenbroich e.V.

Bericht der Rheinischen Post vom 5. Mai 2020

https://rp-online.de/nrw/staedte/korschenbroich/flughafen-duesseldorf-korschenbroicher-mahnen-erweiterungsverfahren-an_aid-50328335