BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Das CD-Sammelprojekt

 

mehr Informationen zum CD Projekt

mehr Informationen zum Patenschaf

 

Chronik:

Seit 2001 sammeln die BUNDSpechte in Jüchen alte CDs und DVDs und führen sie dem umweltfreundlichen Recycling zu.

Seit 2007 werden die CDs von der gemeinnützigen Aachener Projektwerkstatt zusammen mit den Korken abgeholt.

Seit 2008 erhalten sie dafür ein kleines Entgelt, mit dem sie die Patenschaft für eine alte Haustierrasse unterstützen.

Seit 2009 wird auch in Korschenbroich gesammelt.

Seit 2012 keine Vergütung mehr, Suche nach neuem Partner für die CD-Abholung

2013 Sammlung in Gitterboxen

2013 Abholung durch "GeldfürMüll"

2016 Abholung von 2 Gitterboxen durch Blueboxx in Elsenfeld

Plakate zum Projekt (alle Rechte bei Luzie Fehrenbacher)
3. Juni 2016

BUNDSpechte taufen ihr 2. Patenschaf


Weil das erste Patenschaf „Wuschel“ an Altersschwäche verstorben war, wollten die BUNDSpechte ihre Unterstützung für die alte Haustierrasse mit einer neuen Patenschaft weiterführen. Mit Jüchener Wasser im Gepäck, fuhren sie am Freitag nach Knechtsteden, um ihr Patenschaf "Wolke"  zu taufen.

mehr zur Aktion

18. Februar 2016

BUNDSpechte erinnern ans CD-Sammeln

 

Die BUNDSpechte danken allen, die CDs seit Jahren mitsammeln und rufen alle anderen auf,   sich an dem Sammelprojekt zu beteiligen. Damit die Sammelstellen jederzeit nachgeschlagen werden können, sind sie auch im Abfallkalender der Gemeinde aufgelistet.

 

18. Februar 2016

2 Gitterboxen voll CDs abgeholt

2 Gitterboxen, bis oben voll mit CDs, konnten zum Recycling abgeholt werden. 727 kg ist das stolze Ergebnis aus dem Sammelprojekt der BUNDSpechte. Die letzte Abholung liegt etwas länger zurück, da sich über den neuen Recyclingweg eine Abholung erst bei einem Volumen von 2 Gitterboxen lohnt.

11. Januar 2013

Neue CD-Sammelstelle in Gierath

An einem Ort zweimal der Umwelt helfen ist jetzt in Gierath  an der Gubberather Straße 13 möglich.  Am Freitag übergaben die BUNDSpechte Jüchen Frau Dagmar Wirtz vom Friseursalon „Haarträume“ eine der blauen CD-Sammelständer. So können jetzt  im Geschäftsvorraum links vorm Friseursalon „Haarträume“ die gesammelten CDs abgegeben werden und rechts vor der Poststelle und „Creative and More“ die gesammelten Korken. 

24. September 2010

Besuch beim Patenschaf

Mit Regenjacken, Gummistiefel und einem Sack Möhren als Mitbringsel zogen die BUNDSpechte trotz Regen am Freitag los, um ihr Patenschaf auf der Knechtstedener Weide zu besuchen. Die Patenschaft für die alte Haustierrasse, eine weiße, gehörnte Heidschnucke, finanzieren die BUNDSpechte aus dem CD-Sammelprojekt. Frau Steiner von der biologischen Station konnte den BUNDSpechten am Freitag die freudige Mitteilung machen, dass Wuschel 2010 auch erstmals Mutter geworden war.

24. Juni 2009

Jetzt auch in Korschenbroich Sammelstelle für CDs + Alt-Handys

Die BUNDspechte waren extra in die Nachbargemeinde angereist, um Bürgermeister Dick die selbstgestaltete CD-Spindel und einen feuerroten Handy-Sammelkarton zu überreichen. Seitdem sich die BUND-Ortsgruppen von Jüchen und Korschenbroich vor einigen Jahren zusammengeschlossen hatten, bestand der Plan, das Sammelsystem irgendwann auch in Korschenbroich anzubieten.

1. September 2009

2. Sammelstelle in Kleinenbroich

Zum 2. Mal waren die BUNDspechte Jüchen in die Nachbargemeinde angereist, um eine CD-Spindel und den roten Handy-Sammelkarton zu überreichen, diesmal in der Verwaltungsnebenstelle in Kleinenbroich.

15. September 2009

3. Sammelstelle in Glehn

Damit alle Korschenbroicher die Sammelstellen problemlos erreichen können, ist jetzt auch für den Siedlungsschwerpunkt Glehn/Scherfhausen/Schlich eine Sammelstelle für CDs und Handys eingerichtet worden, und zwar in der Verwaltungsstelle in Glehn auf der Bachstraße.

4. Sammelstelle in Liedberg/Steinhausen

29.9.2009
Jetzt hat auch der Siedlungsschwerpunkt Liedberg/Steinhausen eine eigene CD- und Handy-Sammelstelle, und zwar in der katholischen Bücherei an der Hildegundisstr. 19.

7. November 2008

BUNDSpechte taufen ihr Patenschaf "Wuschel"

Wuschel mit ihrer Herde auf der Obstwiese

Seit 2008 erhalten die BUNDSpechte ein kleines Entgelt für die gesammelten CDs, mit dem sie den Erhalt einer alten Haustierrasse unterstützen. Erfreulich ist, dass die Patenschaft in der Nähe möglich war, denn die Biostation Neuss hält eine Herde der weißen, gehörnten Heidschnucke. So war nicht nur eine finanzielle Unterstützung zustande gekommen, sondern auch die Möglichkeit, das Patenschaf zu besuchen. Am Freitag fuhren sie von Jüchen nach Knechtsteden in die Biologische Station Neuss, um ihr Patenschaf zu taufen.

mehr zum CD-Sammelprojekt...

mehr zu den Heidschnucken der Biolog. Station...

28. März 2007

CD Abholung im Bauhof

Seit März werden die CDs auf dem Bauhof der Gemeinde Jüchen zwischen gelagert und dort zusammen mit den gesammelten Korken von der Aachener Projektwerkstatt abgeholt.

22. März 2004

CD Sammelstelle auch in der Realschule

Die BUNDSpechte überreichen den CD-Sammelständer an den Schulleiter Georg Broens.

Zwei Tage später halten Mona, Carolin und Jonas einen Vortrag zum Thema.

Realschule 22.3.2004
Realschule Vortrag 24.3.2004
4. Oktober 2002

Sammelstelle in Neuss

Auch in Neuss, bei Elektro Prechters, konnten die BUNDSpechte eine Sammelstelle einrichten.

CD Sammelstellen in Jüchen

Damit möglichst alle Jüchener eine CD-Sammelstelle erreichen können, haben die BUNDSpechte Sammelstellen vor allem in den Schulen Jüchen aufgestellt, denn so können die SchülerInnen CDs und DVDs von Familie, Verwandten und Nachbarn mitnehmen.

Gymnasium 13.6.2001
Grundschule Gierath 19.6.2001
Grundschule Bedburdyck 27.9.2001
Grundschule Jüchen 4.10.2001
EDV Apelt 26.10.2001
Grundschule Alt-Otzenrath 3.11..2001
Grundschule Hochneukirch und Hauptschule 13.11.2001
Elektro Prechters 4.10.2002
6. Juni 2001

Preisausschreiben

Die Aufgabe: Wer bis zum 31.5.2001 am genauestens schätzte, bis wann die Spindel im Rathaus voll sein würde, konnte den Preis gewinnen.

Schneller als gedacht, nämlich innerhalb von 6 Wochen, war die Spindel im Rathaus voll! Der Gewinnerin, die das Datum am genauesten geschätzt hatte, überreichten die BUNDSpechte den Preis: einen CD-Gutschein.

12. April 2001

Erste CD-Sammelstelle im Rathaus eröffnet

Bürgermeister Rudi Schmitz nimmt den CD-Sammelständer für die erste Sammelstelle der Gemeinde im Rathaus von den BUNDSpechten entgegen.

Quelle: http://www.bund-kreis-neuss.de/ortsgruppen/juechen/cd_sammel_projekt/